Bewegung

Bewegung

Darum bewegen

Viele klinische Untersuchungen beweisen, dass körperliches Training die Leistungsfähigkeit von Dialyse-Patienten deutlich verbessern kann. Übrigens – Bewegung bringt auch unsere Seele auf Trab und hilft gegen so manches psychische Tief.

Sport und Dialyse – geht das?

Und wie! Sie sollten sich natürlich nicht gleich zum Marathon anmelden oder einen Rekord nach dem anderen aufstellen. Doch es gibt eine ganze Reihe von leichten, moderaten Sportarten, mit denen Sie kontinuierlich Kraft sowie Ausdauer trainieren und sich rundum fit halten können. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Er gibt Ihnen gern individuelle Tipps. Sinnvoll ist zum Beispiel auch Sport in einer Gruppe mit anderen Dialyse-Patienten. Gemeinschaft sorgt für Motivation sowie Teamgeist, und man kann bei dieser Gelegenheit auch gleich seine persönlichen Erfahrungen austauschen.

Sechs gute Gründe für Bewegung

  • Sauerstoff marsch!

    Sauerstoff marsch!

    Körperliche Aktivität bringt den Stoffwechsel ebenso wie den Kreislauf in Schwung und fördert damit auch die Sauerstoffaufnahme im Blut. Gefäße und Organe werden also gut versorgt und können im wahrsten Sinne des Wortes aufatmen.

  • Aktivität als Blutdrucksenker

    Aktivität als Blutdrucksenker

    Unser Herz schlägt bis zu hunderttausend Mal am Tag. Es pumpt ca. fünf Liter Blut durch unsere Adern, die den Körper nicht nur mit lebenswichtigem Sauerstoff versorgen, sondern ihm auch wertvolle Nährstoffe liefern. Sind unsere Blutgefäße durch Ablagerungen verengt oder in ihrer Elastizität eingeschränkt, steigt naturgemäß der Druck in ihnen. Doch gerade hoher Blutdruck ist insbesondere für Dialyse-Patienten riskant. Bewegung ist daher ein wichtiger, ganz natürlicher Blutdrucksenker.

  • Bewegung bringt Muskelkraft

    Bewegung bringt Muskelkraft

    Bei Dialyse-Patienten ist die Kraft der Muskeln meist vermindert – unter Umständen um bis zu 60 Prozent. Ein guter Grund, seine Muskeln regelmäßig mit Sport zu kräftigen. Dies fördert die Aufnahme sog. Aminosäuren – und diese sind ein wichtiger Bestandteil für die Gesundheit unserer Muskulatur. Denn starke Muskeln entlasten und stützen unsere Knochen, die ansonsten alle körperlichen Belastungen umso stärker tragen müssten.

  • Sport als Stress-Killer

    Sport als Stress-Killer

    Eines ist sicher – Körper und Seele hängen ganz eng zusammen. Körperliche Beschwerden können sich also schnell auf unsere Psyche auswirken. Und umgekehrt! Kein Wunder also, dass körperliche Betätigung ein wertvolles Ventil für Stress und andere seelische Belastungen ist. Machen Sie sich Luft! Sport und Bewegung können aktiv helfen, auch seelischen Druck abzubauen.

  • Bewegung lässt gut schlafen

    Bewegung lässt gut schlafen

    Im Schlaf schaltet unser Körper auf Sparflamme und sammelt wichtige Energie für den nächsten Tag. Gesundheitliche Probleme oder Beschwerden kosten jedoch oft wertvollen Schlaf. Wir kommen nachts nicht zu Ruhe und fühlen uns am nächsten Morgen buchstäblich wie „gerädert.“ Auch hier kann Sport einen wichtigen Ausgleich schaffen. Wer tagsüber aktiv ist, verbessert also seine nächtliche Schlafqualität und hilft seinem Körper, Kraft zu tanken.

  • Aktivität ist Lebensqualität

    Aktivität ist Lebensqualität

    Wie sagt man so schön? In einem gesunden Körper ruht ein gesunder Geist. Insofern gilt insbesondere für Dialyse-Patienten: Wenn Sie täglich für Bewegung und einen gewissen körperlichen Ausgleich sorgen, werden Sie sich insgesamt spürbar wohler fühlen. Bleiben Sie also fit und gewinnen Sie Spaß daran, sich zu bewegen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Sport für Dialyse-Patienten

Sport für Dialyse-Patienten

Welche Sportarten sind für Dialyse-Patienten zu empfehlen?

Auf los geht's los!

Essen Sie gesund

Essen Sie gesund

Auch eine gesunde Ernährung unterstützt Ihre Fitness.

Guten Appetit

STADA-Konzern

STADA-Konzern

STADA – ein weltweit führendes Generikaunternehmen

Karriere bei STADA

Karriere bei STADA

STADA denkt an die Talente von morgen

Mehr erfahren

Was sind Generika?

Was sind Generika?

Erfahren Sie alles Wissenswerte über Generika.

Mehr erfahren

entdecken