Transplantation

Transplantation

Neue Niere - neues Leben?

Neue Niere – gewohnte Lebensqualität?

Eine Dialyse gewährleistet Ihnen ein bestmögliches Maß an Lebensqualität. Doch seien wir ehrlich: Wenn Sie die Wahl hätten, wünschen Sie sich sicher eine Zukunft ohne Dialyse. Nach der erfolgreichen Transplantation eines Spenderorgans können Sie ein nahezu normales Leben ohne Nierenersatztherapie führen.

Transplantation einer Spenderniere

Jedes Jahr bekommen in Deutschland rund 3.000 Menschen eine Spenderniere. Mittlerweile machen die sogenannten „Lebendspenden“, bei denen ein enger Angehöriger ein Organ spendet, rund ein Drittel aller in Deutschland durchgeführten Nierentransplantationen aus. Alle potenziellen Empfänger stehen auf einer Warteliste der europäischen Vermittlungsstelle „Eurotransplant.“ Diese europaweite Instanz entscheidet über die Vergabe von Spenderorganen nach fest definierten Kriterien, die sich aus Blutgruppe, Wartezeit, Alter, Dringlichkeit u.a. ergibt. Eine wichtige Frage ist dabei auch: Stimmen Blutgruppe und Gewebemerkmale zwischen Spender und Empfänger überein? Denn nur dann besteht die Chance, dass Ihr Körper die neue Niere auch annehmen kann. Die Vergabe von Spenderorganen über „Eurotransplant“ stellt sicher, dass mit Organen hierzulande keine illegalen Geschäfte betrieben werden können.

Die Lebendspende

Unser Körper verfügt über zwei Nieren. Doch auch mit nur einer kann ein gesunder Mensch ohne Probleme leben. Daher gibt es die Möglichkeit der sog. „Lebendspende.“ Voraussetzung ist neben passenden organischen Werten, dass der Spender Ihnen persönlich nah steht – z.B. ein Verwandter oder enger Freund, der sich zum Spenden bereit erklärt. Dies schreibt der Gesetzgeber vor, um illegalem Organhandel den Riegel vorzuschieben. Bei direkten Verwandten besteht übrigens eine besonders hohe Chance auf Passgenauigkeit der Spenderniere. Sprechen Sie mit Ihren Angehörigen oder Bekannten: Wer einen Spenderausweis hat, kann einen wertvollen Beitrag leisten.

Wie lange kann man mit einer Spenderniere leben?

Wenn Ihr Körper das Spenderorgan gut annimmt, führen Sie fortan ein Leben ohne Dialyse. Früher ging man von zehn bis fünfzehn Jahren aus. Dank des medizinischen Fortschritts leben heute sogar viele Menschen über dreißig Jahre mit einer Spenderniere.

Sprechen Sie über das Thema Transplantation mit Ihrem Arzt. Er wird Sie näher informieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bleiben Sie in Bewegung

Bleiben Sie in Bewegung

So halten Sie sich auch als Dialyse-Patient fit.

Rundum gut fühlen

STADA-Konzern

STADA-Konzern

STADA – ein weltweit führendes Generikaunternehmen

Karriere bei STADA

Karriere bei STADA

STADA denkt an die Talente von morgen

Mehr erfahren

Was sind Generika?

Was sind Generika?

Erfahren Sie alles Wissenswerte über Generika.

Mehr erfahren

entdecken